Archiv für den Tag: 5. Juli 2016

2007 Satuer Zukunfsvision Rhetorik-02

4. Salzburger Rhetorikgespräche

Zukunftsvision – Rhetorik


die Salzburger Rhetorikgespräche finden dieses Jahr am 13. und 14. April 2007 zum vierten Mal an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt.
Die „Rhetorikgespräche“ haben sich zu einer fixen Größe unter den wissenschaftlichen Tagungen zu diesem Thema etabliert. Sie beschäftigen sich mit Rhetorik in Wissenschaft, Schulen, Hochschulen, Politik und Wirtschaft.

Auf der Fachtagung referieren Experten über Theorie und Praxis. Die Vorträge und anschließenden Diskussionen bieten Informationen für jeden Interessenten.

 

Die Zukunft deutschsprachiger Rhetorik

„Im Jahr 2007 wollen wir auf unserer Tagung vor allem die Zukunft der deutschsprachigen Rhetorik diskutieren. Alle Interessent/-innen sind wie immer herzlich dazu eingeladen.“, so der Leiter des Büros des Rektorats-Rhetorik, Lothar Kolmer.

 

2006 Satuer Rhetorik ein Genuss-01

3. Salzburger Rhetorikgespräche

Rhetorik – ein Genuss


die Salzburger Rhetorikgespräche finden am 21. und 22. April 2006 zum dritten Mal an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt.

Die „Rhetorikgespräche“ gehören zu den größten wissenschaftlichen Tagungen zum Thema im deutschsprachigen Raum. Sie beschäftigen sich mit Rhetorik in ihrer ganzen Vielfalt in Wissenschaft, Schulen, Hochschulen, Politik und Wirtschaft.

Auf der Fachtagung referieren Experten aus all diesen Berufsfeldern über den gegenwärtigen Stand von Theorie und Praxis. Die spannenden Vorträge und anschließenden Diskussionen bieten Informationen für jeden Interessenten.

Dieses Mal wird das Spektrum in vier Sektionen ausgebreitet, eine davon ist, erstmals, die:

Rhetorik des Genusses

Kochbücher, Weinflaschenetiketten, Diäten, Askese, was hat all dies mit Rhetorik zu tun? Mehr als man meint. Denn alle diese Texte haben bestimmte Ziele – Persuasion: kaufen, kochen… Rhetorik leitet zur geeigneten sprachlichen Gestaltung an. Ihr ging und geht es immer darum zu informieren, positiv anzusprechen und zu einer Handlung zu bewegen.

Nur wie erreichen sie ihre Zwecke – mittels Rhetorik? Oder fehlt die gerade hier?

Könnte man derartige Texte nicht auch „kulinarisch“ aufbereiten? Kann man aus Beispielen lernen, um zu einer „gastrosophischen“ Rhetorik zu gelangen?

0001

2005 Satuer 2. Salzburger Rhetorikgespraeche-01

2. Salzburger Rhetorikgespräche

1./2. April 2005,

Universität Salzburg

Am 1. und 2. April 2005 finden an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg zum zweiten Mal die Salzburger Rhetorikgespräche statt.

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr wird auch heuer wieder zwei Tage lang über die Kunst des Redens diskutiert. Diese Tagung versteht sich als offenes Forum, auf dem der gegenwärtige Stand der Rhetorik in Theorie und Praxis vorgestellt und erörtert werden soll. „Wir wollen eine geeignete Plattform für Diskussionen, Fragen und Antworten schaffen“, erläutert der Leiter der Salzburger Rhetorik, Univ.-Prof. Dr. Lothar Kolmer.

Die Expertenvorträge setzen sich schwerpunktmäßig mit Rhetorik in der Ausbildung an Schulen und Hochschulen, Politik, Praxis, Wirtschaft und Wissenschaft auseinander.

Sektionen:

1.) Rhetorik in Wissenschaft und
Praxis

2.) Rationale Argumentation

3.) Didaktik der Argumentation

4.) Debatte als Training von
Argumentation und Rhetorik

plakat_rhe_ges_2005-0001