Archiv für den Tag: 9. Januar 2020

2020 Aktuelles aus der Lehre (Koch/Kreativität)

Nadia Koch

Die Kreative Universität – Utopische Skizzen

Zur Rhetorik-Lehrveranstaltung „Kreativität – die Kunst des Erfindens“ an der Uni Salzburg, Winter 2019/20

Die Utopie ist, wie der Name ou-topos , „Nicht-Ort“ ausdrückt, der Ort, den es nicht gibt. Dennoch wissen wir seit der Vertreibung aus dem Paradies, dass wenige Orte so detailliert und eindrücklich beschrieben und ersehnt worden sind, wie die Nicht-Orte. Mittelalterliche Miniaturen und Gemälde aller Epochen zeigen uns im Detail, welche Tier- und Pflanzenarten das Paradies belebten; die Renaissancegelehrten erdachten moderne Smart Cities, in denen alle kirchlichen und weltlichen Funktionen bis hin zum Welthandel präzise geregelt waren. Ganz zu schweigen von Le Corbusiers Symbiosen aus Hochhaus und Autobahn, die, als verwirklichte Städte, bei den Bewohnern durchaus Unbehagen hervorrufen konnten.

2020 Aktuelles aus der Lehre (Koch/Kreativität) weiterlesen

2018 Satuer Visuelle Rhetorik – 06 (Wacker)

Gabriela Wacker

Shaun Tans Ein neues Land: Anregungen zur Lektüre einer stummen Graphic Novel im Deutschunterricht

Thematische Orientierung: Eine Migrationsgeschichte in unverwechselbaren Bildern

Als bemerkenswerte Graphic Novel über die Reise eines Migranten in ein neues Land, zugleich als aufschlussreiches Exempel für die ‚Lesbarkeit‘ von Bildern und ihre Darstellung von Körpersprache und Emotionen sowie für das ‚Bild im Bild‘ kann Shaun Tans Ein neues Land von 2006 für den Unterricht entdeckt und profiliert werden. [1]

2018 Satuer Visuelle Rhetorik – 06 (Wacker) weiterlesen